Vorlage Anleitungen (Kopie)

Mit Hilfe der "Drip-Feed" Einstellung können Sie ganze Kapitel oder einzelne Kurselemente eines Kurses zeitgesteuert für Teilnehmer freischalten.

Die Freischaltung bezieht sich IMMER auf die Zuweisung eines Teilnehmers zum Kurs. Die Freischaltung erfolgt also für jeden Teilnehmer individuell entsprechend seines Zuweisungsdatums.


Schritt-für-Schritt Anleitung

  1. Wechseln Sie zunächst über "Verwalten - Lernmanagement - Schulungen - Kurse(1.1) in die Kursübersicht und wählen beim gewünschten Kurs "Zahnrad - Bearbeiten" (1.2).



  2. Anschließend wechseln Sie zum Reiter "Zeiteinstellungen(2.1).
    Unter "Zeiteinstellung festlegen(2.2) haben Sie nun die Möglichkeit zwischen drei "Zeiteinstellungen" zu wählen.



  3. Nachdem Sie "Drip-Feed(3.1) ausgewählt haben werden die Einstellungen für "Drip-Feed" aufgeklappt und alle Kapitel des Kurses werden aufgelistet (3.2). Diese und die enthaltenen Kurselemente sind per Standardeinstellung alle direkt freigeschaltet (3.3) und so für Teilnehmer direkt aufrufbar.



  4. Von dieser Standardeinstellung ausgehend können Sie nun nach Wunsch ganze Kapitel oder einzelne Kurselemente eines Kapitels zeitgesteuert freischalten.
    Um nun einzelne Kurselemente eines Kapitels freizuschalten, klappen Sie das Kapitel mit einem Klick auf das "Dreieck" oder den "Kapitelnamen" (4.1) auf.
    Beim entsprechenden Kurselement wählen Sie dann "Freischalten nach" (4.2) aus und geben im Feld (4.3) die Anzahl der unter (4.4) eingestellten Zeiten an. Hier können Sie zwischen "Tage", "Wochen", "Monate" und "Jahre" wählen.

    Der Zeitpunkt der Freischaltung eines Kapitels oder eines Kurselements bezieht sich immer auf die Zuweisung eines Teilnehmers zum Kurs.
    Die Freischaltung erfolgt also für jeden Teilnehmer individuell entsprechend seines Zuweisungsdatums zum Kurs.
    Wenn Kapitel oder Kurselemente freigeschaltet werden, wird der Teilnehmer per E-Mail darüber informiert. Die E-Mail enthält eine Liste der freigeschalteten Kapitel und/oder Kurselemente und der Teilnehmer kann den Kurs direkt über einen Link aufrufen.

    Möchten Sie zusätzlich die Teilnehmer daran erinnern, dass ein Inhalt freigeschalten wurde, wählen Sie "Erinnern nach" (4.5). Im Feld (4.6) geben Sie dann die Anzahl der unter (4.7) eingestellten Zeiten an. Auch hier können Sie zwischen "Tage", "Wochen", "Monate" und "Jahre" wählen.

    Der Zeitpunkt der Erinnerungen bezieht sich immer auf die Freischaltung eines Kapitels oder eines Kurselements
    Eine Erinnerungs-E-Mail für ein freigeschaltetes Kapitel wird nur an die Teilnehmer versendet, die noch kein Kurselement dieses Kapitels gestartet haben. Gleiches gilt für freigeschaltete Kurselemente.
    Die E-Mail enthält einen Hinweis auf das betreffende Kapitel bzw. Kurselement und der Teilnehmer kann den Kurs direkt über einen Link aufrufen.

    Um ein ganzes Kapitel, und damit all seine Inhalte, zeitgesteuert freizuschalten, wählen Sie dort "Freischalten nach" (4.8) und stellen die gewünschten Zeiten und ggf. eine Erinnerung wie bei den Inhalten ein.
    Alle Einstellungen übernehmen Sie mit "Speichern".





Darstellung für den Administrator

Die "Drip-Feed" Einschränkungen können unter bestimmten Voraussetzungen in der Vorschau und beim Durchführen eines Kurses umgangen werden, bzw. sind dann nicht aktiv:

  1. Ein Bearbeiter eines Kurses kann diesen über "Zahnrad - Vorschau" aufrufen und ihn ohne Einschränkungen durchführen. Dadurch hat er z.B. die Möglichkeit den Kurs auf Vollständigkeit und korrekten Ablauf zu überprüfen.
  2. Gleiches gilt für Benutzer mit dem globalen- bzw. lokalen Recht "(Alle) Schulungen verwalten". Dies sind z.B. Benutzer mit der globalen Rolle "Administrator" oder Benutzer mit der lokalen Rolle "Schulungsverwalter" oder "Schulungsbearbeiter". 
  3. Gruppenmitglieder mit dem lokalen Recht „Kurseinschränkungen aufheben“ können in Verbindung mit dem Recht "Schulungen anzeigen" den Kurs ohne Drip-Feed Einschränkungen durchführen. Dadurch kann z.B. ein Vorgesetzter Kurse seiner Mitarbeiter, aus Interesse oder zur Kontrolle, selbst schnell "mal durchklicken". 


Darstellung für den Teilnehmer

  1. Für einen Teilnehmer der z.B. am 20. Oktober 2021 dem Kurs zugewiesen wurde, sieht der Kurs mit den Einstellungen aus dem obigen Beispiel wie folgt aus.
    Das erste Kapitel ist direkt freigeschaltet und alle enthaltenen Kurselemente können vom Teilnehmer aufgerufen werden (1.1).
    Im zweiten Kapitel wird der 1. Inhalt 2 Tage nach Zuweisung, also am 22. Oktober 2021 (1.2), freigeschaltet und ist erst dann aufrufbar. Der 2. Inhalt 4 Tage nach Zuweisung, also am 24. Oktober 2021 (1.3).
    Das komplette dritte Kapitel wird eine Woche nach der Zuweisung, also am 27. Oktober 2021, freigeschaltet (1.4).





# Kurs